Geschichte des Unternehmens

Die Buchhandlung Erdmann wurde am 1. Oktober 1920 von Herrn Rudolf Erdmann am jetzigen Standort gegründet. Einige unserer heutigen Kunden haben bereits damals ihre ersten Kinder- und Schulbücher hier gekauft.
In den 1950er Jahren wurde die Buchhandlung von Frau Meinel übernommen, die bereits im Geschäft als Buchhändlerin tätig war. Ihr Sohn Rainer hat die später angebaute Druckerei geführt, die heute am neuen Standort in der Scholtzstraße 7 in Reinbek ihren Platz gefunden hat.
Im Jahr 1981 hat die Buchhandlung erneut den Besitzer gewechselt, Bernard Almes hat den Betrieb fortgeführt und den Druckereitrakt in Verkaufsfläche und Büro umgewandelt.
Nach fast auf den Tag genau 30 Jahren hat er die Stafette im Mai 2011 an Ina Skorka-Müller übergeben, die nun ihrerseits dem Geschäft ein ganz eigenes Gesicht gibt. Die Verkaufsfläche wurde um mehr als 30 m² vergrößert, für Kinderbücher und Spielwaren stehen nun rund 70 m² zur Verfügung. Die Taschenbücher bilden zusammen mit den gebundenen Romanen ein gemeinsames Autorenalphabet im vorderen Bereich des Geschäftes. Politische Sachbücher, Biographien, Krimis und Fantasyliteratur finden sich ebenfalls vorn. Abgerundet wird die Auswahl durch ein Regal persönlicher Empfehlungen und besonders schön ausgestatteter Ausgaben.
In der Mitte finden Sie die Themen rund um Hobby und Freizeit, spirituelle Bücher und Gesundheitsratgeber. Die Reiseabteilung umfasst nach wie vor ein großes Spektrum an Reiseführern und Karten. Der hintere Teil ist ganz den Kindern gewidmet.

Öffnungszeiten

Montag – Freitag:
9.00 – 18.30 Uhr

Samstag:
9.00 – 13.00 Uhr

Adventsamstage:
9.00 – 16.00 Uhr

Aktuelles

Nach oben