Was kommt dabei heraus, wenn sich der Regisseur J.J. Abrams (Star Wars, Lost u.a.) mit einem Autor zusammensetzt, um ein Buch zu schreiben – nein, zu entwickeln? In jedem Fall etwas ganz Besonderes!
Und das hält der Leser in den Händen, wenn er das Buch aus dem stabilen Schuber geholt hat und das Siegel erbricht. Auf den ersten Blick ein 60 Jahre altes Exemplar aus einer Leihbücherei mit vergilbten Seiten und unzähligen Randbemerkungen, gespickt mit Zeitungsausschnitten, Postkarten, beschriebenen Servietten und Diversem mehr. Sofort wird klar: Dieses Buch will entdeckt werden, sowohl haptisch, als auch inhaltlich.
Auch beim Text kann der Leser entscheiden, was und wie er zuerst lesen möchte.

Es geht um einen Mann ohne Erinnerungen, zwei Studenten, die dem geheimnisvollen Autor Straka und auch sich selbst näher kommen und eine Übersetzerin, die Straka ebenfalls auf die Spur kommen möchte. Es geht um Abenteuer, um Heimlichkeiten und Verschwörungen, um das Erkennen und Bekämpfen des Bösen, das Suchen nach der Identität und nach der großen Liebe. Dieses liebevoll gestaltete Meisterwerk ist komplex, aber auch verzaubernd, es ist ein Füllhorn und kein Fast Food. 

Für alle Leser, die Interesse am Bibliophilen, Rätselhaften haben. Wir halten einige Exemplare der limitierten Auflage in der Buchhandlung für Sie bereit.

Claudia Habermann

Öffnungszeiten

Montag – Freitag:
9.00 – 18.30 Uhr

Samstag:
9.00 – 13.00 Uhr

Adventsamstage:
9.00 – 16.00 Uhr

Aktuelles

Nach oben