Ian McEwan – Kindeswohl

Liebe Leser, herzlich willkommen im Bücherjahr 2015. Es beginnt gleich mit einem Knaller, ein Platz auf der Bestsellerliste ist garantiert. Ian McEwan hat mit »Kindeswohl« eine differenzierte und intelligente Geschichte vorgelegt, die die privaten Befindlichkeiten einer Richterin mittleren Alters gekonnt mit dem britischen Rechtssystem verknüpft und allen Beteiligten ein hohes Maß an Mut und Entschlossenheit abverlangt. Fiona Maye ist Richterin am High Court in London. Der Karriere wegen hat sie auf eigene Kinder verzichtet, ist jedoch eine geschätzte Richterin bei Fragen zu Scheidung, Sorgerecht und Kindeswohl. Genau in dem Moment als ihr langjähriger Ehemann ihr eröffnet, eine Affäre ausleben zu wollen, wird ihr ein dringlicher Fall zugewiesen, bei dem es buchstäblich um Leben und Tod geht. Eine Familie verweigert aus religiösen Gründen die lebenserhaltende Bluttransfusion für ihren Sohn. Ist ein junger Mann mit fast 18 Jahren in der Lage, eine solch weitreichende Entscheidung über sein Leben zu treffen? Die Richterin muss darüber sen- sibel und mit ruhiger Hand entscheiden, der Schmerz ihres privaten Lebens darf sie dabei nicht beeinflussen. Gekonnt!

Ina Vanessa Skorka-Müller

Öffnungszeiten

Montag – Freitag:
9.00 – 18.30 Uhr

Samstag:
9.00 – 13.00 Uhr

Adventsamstage:
9.00 – 16.00 Uhr

Aktuelles

Nach oben