Ein großartiges Exemplar der Sorte: „Das schöne Buch“
Fast ein Kilo schwer, in Leinen gebunden, apartes Cover, man entwickelt umgehend die Neigung mit gespitztem Bleistift Annotationen hinzuzufügen zu wollen. Unzählige Kapitel gliedern das Gartenjahr und ganz gleich welches man aufschlägt, man liest sich fest an den köstlichen Beschreibungen und Beobachtungen. Man staunt über das Detailwissen und die verschmitzten Kommentare zu Wuchsrichtung, Pflanzenauswahl, Bodenbeschaffenheit und kulturellen Besonderheiten. Man glaubt sofort, dass die Gartenkolumne des Autors (ein Oxford Professor übrigens) seit den 1970er Jahren wöchentlich ohne Unterbrechung in England erscheint. Man kann das Buch als Geschenkbuch, als Ratgeber, als Gartenplaner oder auch als entspannte Lektüre nach der Gartenarbeit lesen. Kann es Schöneres geben als mit noch vom Unkrautjäten gebeugten Rücken die Geheimnisse der Glücks- und Reinfälle in englischen Collegegärten zu erfahren?

Ina Skorka-Müller

Öffnungszeiten

Montag – Freitag:
9.00 – 18.30 Uhr

Samstag:
9.00 – 13.00 Uhr

Adventsamstage:
9.00 – 16.00 Uhr

Aktuelles

Nach oben