Schön, dass du wieder da bist, komm rein, ich habe dich schon vermisst. So ist es auch dieses Mal. Das Hamburg des 19. Jahrhunderts erscheint so nah, so lebendig und detailreich vor unseren Augen, dass man am liebsten gleich losgehen und die heute noch vorhandenen Straßen, Plätze und Häuser aufsuchen möchte.

Henrietta Mommsen, eine junge Frau aus gutem Hause, hat nach England hin geheiratet, kehrt aber 1895 zur Beeredigung ihres Vaters nach Hamburg in ihr Elternhaus zurück. Dem ersten folgt innerhalb weniger Tage ein zweiter Schicksalsschlag: Hetty muss erfahren, dass ihr Mann Thomas Wienfield in Hamburg ermordet wurde, obwohl er ihr sagte, er sei geschäftlich in Antwerpen. Stück für Stück kommt eine lange Geschichte aus Betrug und Lüge zum Vorschein, von der ihre gesamte Familie betroffen ist.
Hinter den Kulissen einer ehrbaren Kaufmannsfamilie finden Habgier und Missgunst, Überdruss und Neid einen üppigen Nährboden.
Erschüttert, aber praktisch veranlagt, geht Henrietta den Machenschaften von Ehemann und Familie nach und findet schließlich einen Weg in ein neues, selbstbestimmtes Leben.

Öffnungszeiten

Montag – Freitag:
9.00 – 18.30 Uhr

Samstag:
9.00 – 13.00 Uhr

Adventsamstage:
9.00 – 16.00 Uhr

Aktuelles

Nach oben